Diese Website verwendet Cookies, für eine uneingeschränkte Nutzung der Seite werden Cookies benötigt. 

Wenn du diese Plattform nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen siehe im Link und auch unter den Datenschutzrichtlinien

      Amazon Anzeige

Hier geht`s zum Buch

Die letzten Monate waren bestimmt für uns alle, oder zumindest für die meisten, ziemlich herausfordernd oder sogar richtig schwer.

Aus diesem Grund, habe ich mich viel mit dem Thema „Glück und Freude“ befasst und ich möchte auch mit euch einige Tipps teilen, die mir in dieser Corona Krise (das gleiche Wort für Krise wir im Chinesischen auch für "Chance" verwendet) geholfen haben.

 

Eine gute tägliche Morgenroutine, hilft schon mal positiver in den (All-)Tag zu starten. Sobald die Morgentoilette beendet ist und ich ein Glas kaltes Wasser (sehr gesund in der Früh!) getrunken habe, trainiere ich nur 5 Minuten mit einer App, dass mein Blutkreislauf in Schwung bringt und gehe dann duschen. Danach lese ich ein Kapitel in der Bibel, danke Gott für all die Guten Dinge aber auch für die „Herausforderungen“ in meinem Leben, meditiere und führe meine Atemübungen durch, dass nicht länger als 15 Minuten dauert. Danach kommt der Rest und auf dem Weg in die Arbeit höre ich mir noch ein gutes Hörbuch an.

 

Natürlich gestaltet jeder seinen Start in den Tag völlig unterschiedlich. Der eine steht extra früher auf um noch eine Runde zu joggen, bevor er ein feudales Frühstück genießt und dann mit der Arbeit startet. Eine andere Person, freut sich schon, wenn sie es schafft, ein paar Minuten früher aufzustehen, damit sich noch eine kurze belebende heiße Dusche und eine Tasse Kaffee ausgeht, bevor man sich an den Schreibtisch setzen muss, oder in die Arbeit fährt. Das ist auch ganz egal! Hauptsache ist sich auf jeden Fall ein wenig Zeit zu nehmen um nicht gestresst und gehetzt in den Tag zu starten. Das allein kann schon den Tagesverlauf günstig beeinflussen und ist natürlich auch viel gesünder für uns. Es ist auch hilfreich dabei, positiv zu denken. Stress macht uns nämlich oft ungeduldig und das kann bekanntlich zu unschönen Gefühlen und Situationen führen.

 

Dennoch ist eine gute Morgenroutine allein, speziell in schwierigen Lebensphasen, natürlich nicht ausreichend.

Manchmal können negative Gefühle und Gedanken schon beim aufwachen uns völlig demotivieren, so dass man am liebsten gar nicht aufstehen möchte.

Doch es gibt ein paar Möglichkeiten, negative Gedanken zu vertreiben und wieder positiver zu werden. Ein Problem dabei ist, dass ein negatives Gefühl oft mehr Gewicht zu scheinen hat, als ein positives!

      Amazon Anzeige

Hier geht`s zum Buch

Deswegen brauchst du min. 3 gute positive Ansätze.

 

"Achte auf dein Umfeld

Mit wem hast Du viel Kontakt? Wem erlaubst du Einfluss auf dich zu haben. Bauen dich deine Kontakte auf? Oder reißen sie dich eher nieder?

Sprich mit positiv denkenden Menschen. Achte auch selbst darauf anderen positiv und freundlich zu begegnen. Nett und hilfsbereit zu anderen zu sein, stimmt dich positiver und hat den netten Nebeneffekt, dass sich andere positiv gesinnte Menschen zu Dir hingezogen fühlen.

 

"Dankbarkeit

An zweiter Stelle steht die DankbarkeitJeder von uns könnte täglich für alles Mögliche Dankbar sein. Nur sind wir es leider oft nicht und sehen nur was wir nicht haben, egal ob in materieller, oder sonstiger Hinsicht – Stichwort Beziehung.

Wie viel besser, ist es doch mal innezuhalten und Dankbarkeit zu spüren, für all das Gute was in unserem Leben ist. Zugegeben es gibt Tage und Momente, da fällt einem das echt schwer. Doch es lohnt sich, sogar an diesen Tagen extra darüber nachzudenken. Du wirst zufriedener und positiver dadurch. Und es gibt eigentlich so gut wie immer Gründe dankbar zu sein. Vielleicht ist es eine wunderschöne Blume die wir bestaunen dürfen, ein Lächeln das uns jemand geschenkt hat. Etwas Leckeres, dass wir genießen durften, oder auch dass man ein Zuhause und einen Job hat und vieles mehr…

Du kannst ein Plakat erstellen, oder ein Tagebuch führen und täglich neue Sachen aufschreiben für die du dankbar bist und sein willst.

Anzeige

 

"Achtsamkeit

An dritter Stelle kommt die Achtsamkeit. Trainiere deine Achtsamkeit in dem du dich am besten draußen hinsetzt und auf die die Farben, Geräusche und die Gerüche der Natur achtest. Höre den Wind der durch die Bäume weht und wie sich die Blätter bewegen. Spüre die frische Luft die du einatmest und die dir guttut. Falls ein Gedanke kommt lass ihn gleich wieder ziehen. Die Sonne die dich berührt. In diesen Zustand atmest du die frische Luft nun tief ein und hältst den Atem so lange du kannst an. Die gute Luft die du praktisch in dein Blut „pumpst“ bewirkt etwas Positives in deinem Körper. Es reicht ein Mal. In Grunde genommen könnte man das als Meditation bezeichnen.

Entspanne jedes Körperteil bei der Meditation, visualisieren ein positives Wort und atme in den Bauch, trainiere deine Achtsamkeit und lasse die Gedanken ziehen

Wenn du fertig bist kannst du zum Abschluss eine Weile *springen*. Dass hat auch mehrere positive Wirkungen auf unseren Körper. Es löst Toxine in deinen Füssen und bewegt deine Organe. Durch die Bewegung nimmst du natürlich auch mehr Luft auf die dich und dein Gehirn erfrischt.

Sportliche Aktivität produziert einerseits den Stimmungsaufheller Serotonin und baut das Stress-Hormon Cortisol ab, das sonst nur durch Medikamente erzielt wird.

      Amazon Anzeige

Hier geht`s zum Buch

"Bewusst werden

Als vierten Punkt ist es wichtig Bewusst zu werden, dass du *nicht ein Gefangener deiner Emotionen bist oder werden* darfst.

 

"Bewerte negative Situation anders

Fünftens; Es ist leichter gesagt als getan aber *bewerte Negatives anders*. Ich habe diese Woche mit einem Freund gesprochen der ca. so alt ist wie ich. Er hatte mehrere Unternehmen die kurz gesagt schlecht gelaufen sind und ca. 100 Tausend Verlust gemacht hat. Jedoch sagt er, dass ist nur Geld er hat immer noch genug zu leben, nicht falsch verstehen er ist noch immer massiv im Minus. Auch wenn er mehrere schlechte Erfahrungen gemacht hat, sieht er das Positive und die Erfahrung die ihm keiner mehr nehmen kann. Sehe ein scheitern als Lektion und Erfahrung.

      Amazon Anzeige

Hier geht`s zum Buch

"Gewohnheiten

Denke darüber nach welchen Gewohnheiten du hast, die dich vielleicht in diesem schlechten Zustand gebracht haben. Die Angewohnheit negativ zu denken oder über anderen Menschen schlecht zu sprechen, weshalb man mit dir keinen Kontakt mehr haben möchte? Oder dir jeden Tag Nachrichten rein zu ziehen, die dich dementsprechend beeinflussen. Meistens kennt man selbst die Ursache auf die man vermutlich ungern verzichten möchte. 

 

 „Kleine Entscheidungen werden zu Handlungen,

Handlungen zu Gewohnheiten und Gewohnheiten werden zu unserer Lebensweise “

 

 

"Sport und eine Gesunde Ernährung

Weiters ist es bewiesen, dass Sport und eine Gesunde Ernährung einen positiven Einfluss auf unseren Körper und Geist haben. Sprich wenn du lieber im Internet herum surfst und nebenbei ein Glas Cola trinkst wird das auf Dauer einen negativen Einfluss auf dich nehmen, du wirst es nicht sofort merken. Frage dich selbst; Bin ich es mir selbst nicht wert, dass zu tun was meinem Körper guttut?

 

"Verzeihe dir und beende Altlasten

Unser ganzes Leben wurden wir, entweder positiv oder auch negativ nicht nur von unserem Umfeld „programmiert“. Auch wir selbst tragen dazu bei indem wir tägliche Aussagen treffen wie „Ich bin zu dumm oder ich schau blöd aus.“

Deswegen können wir das mit positiven Affirmationen entgegenwirken. Natürlich wird es nicht auf morgen das verändern wofür Jahre lang benötig wurde. Aber es wird dir helfen los zu lassen.

Natürlich hängt unsere jetzige Situation davon ab welche Erfahrungen wir im Leben gemacht haben und wie du zum Leben stehst. Auf was hast du dein Fokus gerichtet? Konzentriere dich nicht auf die negativen Ereignisse, sondern auf die Lösung auf das positive in deinem Leben. Vermeide unnötige Sorgen. Ein treffen mit guten Freunden hat auch eine positive Wirkung auf uns. Vergleiche dich nicht mit anderen und lebe entspannter.

Die Menschen verausgaben sich am Aufbau von Masken und Identitäten. Wer bist du wirklich, wenn du das abstreifst was sich mit der Zeit verändert. Besitztümer, Familie, Körper. Was bleibt übrig? Deine Persönlichkeit!

Lerne dich selbst zu lieben so wie du bist, du bist der Beobachter deines Lebens. Wenn du das bescheiden annimmst was das ist, wirst du Menschen kennenlernen die dich lieben so wie du bist. Versuche dich nicht zu verurteilen wieso du dich so fühlst, Versuche dich eher in diesem Gefühl zu entspannen.

      Amazon Anzeige

Hier geht`s zum Buch

 

Wie kannst du sofort deine Gefühle positiv verändern; Durch Humor, Gerüche und Musik die dich aufbaut, lese positive Worte und entspann dich. Werde dir Bewusst, vielleicht ist etwas heute schiefgelaufen aber dafür ist das und jenes gut verlaufen. Schaue dir lustige Filme an.

 

Weitere Tipps:

  • Trainiere dein Optimismus in dem du öfters positiv denkst.
  • Das was du denkst verändert dir die Welt. Wir haben das Glück in unserer Hand, du bist der Gestalter deines Lebens. Gestalte dir die Welt so wie sie dir gefällt.
  • Tue dir etwas was Gutes. Gönne oder belohne dich jetzt schon.
  • Es wurde schon erwähnt, dass eine gesunde Ernährung einen Einfluss auf deinen Körper und natürlich auf deinem Gehirn hat. Es kann aber auch sein, dass du vielleicht einen Vitamin Mangel hast.
  • Du kannst deine Realität verändern. Du kannst jetzt schon dein Leben genießen und nicht erst wenn du zum Beispiel deinen Kredit abbezahlt hast.
  • Genügend Schlaf ist nicht nur für den Körper sehr wichtig, dieser wirkt sich auf deinen Geist aus.
  • Setze mal konsequent einen Fastentag im Monat ein
  • Plane regelmäßige Aktivitäten ein die dir Spaß machen
  • Versuche es mit der Shen Men Akupressur Punkt am Ohr und am Mittelfinger
  • Stecke dir für ein paar Minuten ein Stift zwischen die Zähne, dadurch dass du praktisch gezwungen wirst deine Wangenmuskel an zu spannen als ob du lachen würdest, wird deine Stimmung erhellen. Dein Körper beeinflusst ob du es willst oder nicht deinen Geist.
  • Kopiere bzw. Imitiere fröhliche und erfolgreiche Menschen; Kopf hochheben und tief einatmen od. Füße auf dem Tisch und Hände hinter dem Kopf. (Power Pose)
  • Lese dir täglich aufbauende Sprüche, höre starke Ansprachen und höre motivierende Musik
  • Pflege dich täglich auch wenn du dich nicht so toll fühlst
  • Wenn du eher negativ denkst, ist es wichtig deine Glaubenssätze zu ändern
  • Sehe schwierige Situationen als Resilienz Trainer
  • Erinnere dich an einem freudigen Ereignis und imitieren dieses Verhalten das du damals gehabt hast.
  • Vielleicht ist es notwendig eine Situation in deinem Leben auch anders zu beurteilen: B Beschimpfungen durch Peiniger im Geiste mit lustigen und einfallsreichen Attributen verknüpfen. Damit entkräftest du verbale Attacken und machst sie nicht nur lächerlich, sondern kannst diese auch regelrecht amüsant finden.
  • EMDR ist eine wirkungsvolle Methode, welche in der Therapie eingesetzt wird. Zentrales Schlüsselelement der Methode ist die Verarbeitung belastender Erinnerungen durch schnelle Augenbewegungen nach Links und Rechts.

      Amazon Anzeige

Hier geht`s zum Buch

Entscheide dich glücklich zu sein wie es gerne Kinder sind. Als ich mein Kind mal gefragt haben wieso es so lächelt, hat es mir nur geantwortet, dass es einfach fröhlich ist. Man benötigt keinen Grund um glücklich oder fröhlich zu sein es ist eine innere Entscheidung.

Sei kein Spielball deiner Ereignisse oder gefangener deiner Emotionen, du hast es genauso wie andere Menschen dein Glück in deiner der Hand. Und wie du siehst gibt es eine Menge Energiesäulen die du dir aufbauen kannst. Schließe Frieden mit dir und deinem Umfeld.

 

Alles was wirklich zählt ist kostenlos

und doch unbezahlbar

Alle Dinge wofür wir zahlen sind ersetzbar.

 

 

Wahre Stärke kommt von Innen
  

Uschrift

 

 

Disclaimer: Ein gesundheitlicher Beitrag aus persönlicher Sicht und Erfahrung, ersetzt keineswegs eine eingehende ärztliche Untersuchung! Bei gesundheitlichen Beschwerden und Fragen, wende dich auf jedem Fall an einen Arzt. 

4.3333333333333 1 1 1 1 1 (3 Votes)

Das Handbuch für eine erfolgreiche Partnersuche

Anzeige

Hier geht`s zum Buch

"In 20 Jahren wirst du die Dinge, die du nicht getan hast, mehr bedauern, als deine Taten. Also, mach die Leinen los, verlasse den sicheren Hafen. Fang den Wind in deinen Segeln, erforsche, träume, entdecke.

Mark Twain

Developed in conjunction with Ext-Joom.com